Über uns

Die KTT Umweltberatung und Software Dr. Kunz GmbH wurde 1997 gegründet. Im Jahr 2017 feierten wir unser 20-jähriges Bestehen.
Seit 2015, nachdem der Gründer und Geschäftsführer Dr. Wolfgang Kunz in Rente gegangen ist, führen wir das Unternehmen in reduziertem Umfang bis auf Weiteres weiter.

Wir hatten uns zum Ziel gesetzt, im Bereich des Umweltschutzes zwischen Deutschland und Frankreich Know-How auszutauschen, indem wir z.B. im Bereich der Luftreinhaltung deutsche Software, wie das Programm Street oder das Programm MLuS, an französische Verhältnisse angepasst und, z.T. über Partner, dort vertrieben haben. Wegen der Inkompatibilität mit den aktuellsten Emissionsfaktoren nach HBEFA haben wir uns leider entscheiden müssen, diese Software auch in Deutschland nicht mehr zu vertreiben.

Von unserer vertieften Kenntnis der französischen Rahmenbedingungen im Bereich des Umweltschutzes profitierten auch deutsche Firmen, die sich in Frankreich niederlassen wollten. Wir berieten bei der Standortwahl, erstellten Genehmigungsunterlagen und begleiteten die Unternehmen im weiteren Umgang mit den französischen Aufsichtsbehörden. Diese Aktivitäten haben wir zum Ende des Jahres 2015 eingestellt und unsere bis dahin bestehende Tochterfirma KTT-iMA Sarl aufgelöst.

Im Bereich der Umweltinformatik haben wir, über unsere ehemalige französische Tochterfirma, am EU-Projekt "SANY" des 6. Rahmensprogramms (Projektnummer 033564) teilgenommen, das sich zum Ziel gesetzt hatte, eine neue Infrastruktur für den Datenaustausch im Bereich von Umweltsensornetzwerken zu entwickeln.
Wir haben auch an dem inzwischen beendeten Projekt "OMNISCIENTIS" teilgenommen, das eine aktive Bürgerbeteiligung bei Problemen mit Geruchsbelästigungen über eine gemeinsame Kommunikations- und Datenaustauschplattform ermöglicht.

Weiterhin tätig sind wir im Bereich der Beratung beim Aufbau und der Auditierung von Energiemangamentsystemen nach ISO 50001. Die KTT bietet in diesem Bereich umfassendes Know-How und hilfreiche Software-tools bei der energietechnischen Erstbewertung und dem Aufbau eines Managementsystems. Unser Geschäftsführer, Herr Dr. Wolfgang Kunz ist nicht nur Lead-Auditor für solche Systeme, sondern war bereits in den 80er Jahren einer der ersten, die die Bedeutung von Energieeinsparung und alternativen Energieen erkannt haben.